Lasersysteme für die Materialbearbeitung

ACSYS geht neue Wege – Beratung & Maschinenvorführungen digital via Livestream!

Bei ACSYS dreht sich alles um Sie! Von COVID19 und den damit verbundenen eingeschränkten Reisemöglichkeiten lassen wir uns nicht abhalten, mit unseren Kunden und Interessenten einen sehr persönlichen Kontakt zu pflegen, um gemeinsam die besten Lösungen zu finden.

Lassen Sie sich online beraten und erleben Sie live unsere Lasersysteme und unsere Prozesskompetenz. In Echtzeit erhalten Sie über mehrere Kameraeinstellungen detaillierte Einblicke in unsere Lasersysteme. Durch die moderne Streaming Technik kombiniert mit MS Teams ist der direkte Austausch via Audio und Chat möglich – alles wie gewohnt, nur flexibler, zeiteffizienter und ganz sicher.

Auch nach Corona bleibt diese ressourcenschonende Option für Beratung, virtuelle Bemusterung und Inbetriebnahme fester Bestandteil unseres Portfolios.

Wann dürfen wir Sie zu Ihrer virtuellen Maschinenvorführung begrüßen?
Vereinbaren Sie einen Vorführtermin. Wir freuen uns drauf!

Der Film zum neuen MULTISHIFT von ACSYS

Integrierte Automatisierung mit beispielloser Präzision.

Der MULTISHIFT von ACSYS bietet eine in der Branche einzigartige Kombination aus vollautomatischer Palettenbearbeitung und hochpräzisem Roboterhandling. Entweder wahlweise oder in Verbindung ermöglicht der MULTISHIFT unzählige Bearbeitungsmöglichkeiten. Ihre Werkstücke können direkt in der Palette als auch mehrseitig mit dem Roboter bearbeitet werden. Die Einstellung kann von Teiletyp zu Teiletyp variabel erfolgen.




Ideal für:

  • Medizintechnik
  • Schmuckindustrie
  • Werkzeugindustrie
  • Münzindustrie
  • Automotive

Einzigartig:

  • Vollautomatische Palettenbearbeitung mit hochpräzisem Roboterhandling.
  • Neues zukunftsweisendes Maschinendesign mit freier Sicht auf den Laserbearbeitungsprozess.
  • Massiver, hochpräziser Granitaufbau.
  • Universell einsetzbare Laserquellen.
  • Revolutionäres All in One System – Markieren, Gravieren, Strukturieren und – Laserschneiden.
  • Ready for Industry 4.0.

Erfahren Sie mehr:

https://www.acsys.de/multishift.html

Schönheit bewahren – Laserstrukturierung und PVD-Beschichtung

ACSYS auf dem technischen Forum während der World Money Fair 2020.

Das Video zeigt unseren Vortrag während des technischen Forums am 30. Januar 2020. Klicken Sie auf das Bild oder hier für das Youtube Video (nur in englisch) auf dem ACSYS Kanal.

Fragile Strukturen müssen geschützt werden.

ACSYS und Inorcoat präsentieren das für die Münzindustrie optimierte PVD Beschichtungsverfahren für Münzprägestempel.

Der Regenbogen Effekt vor und nach der PVD Beschichtung.

Während das standardmäßige Verchromen der Münzprägestempel die feinen Strukturen der Regenbogengravur zusetzt und unbrauchbar macht, bietet die Methode der PVD Beschichtung einen zuverlässigen Schutz und beeinträchtigt nicht die filigranen Reflektionseigenschaften der μ-präzisen Laserstrukturierung.

ACSYS verwendet mit seinen Laserbearbeitungssystemen einen speziellen Laserprozess zur Erzeugung der Strukturen.

ACSYS und Inorcoat haben zusammen mit der Mint of Poland und INCM umfangreiche Testreihen absolviert und die Laserprozessparameter entsprechend optimiert. Das Resultat ist ein industrietauglicher Produktionsprozess.

Geprägte Ergebnisse von Umlaufgeld Rohlingen.

Klicken Sie hier für mehr Informationen rund um den Laser in der Münzwelt.

Weitere Videos zum Thema Laser in der Münzindustrie finden Sie in unserem Youtube Kanal „ACSYS at the Technical Forum during the World Money Fair in Berlin„.

Weidmüller Klippon® Automated RailLaser – Ganzheitlicher Ansatz für einen automatisierten Schaltschrankbau by ACSYS

ACSYS hat in Zusammenarbeit mit der Firma Weidmüller den Klippon® Automated RailLaser entwickelt. 

Weidmüller Klippon® Automated RailLaser made by ACSYS (Bildrechte Weidmüller)
Weidmüller Klippon® Automated RailLaser made by ACSYS (Bildrechte Weidmüller)

Gerade in Zeiten voller Auftragsbücher sowie steigendem Fachkräftemangel gilt es Wertschöpfungsprozesse immer schneller, präziser und wirtschaftlicher zu realisieren, dies gilt insbesondere für den Schaltschrank. Neue Digitalisierungs- und Automatisierungsansätze spielen dabei eine entscheidende Rolle.

In Kombination mit der Weidmüller Configurator (WMC)-Software ermöglicht der Klippon® Automated RailLaser die vollautomatische Beschriftung von vorkonfektionierten Klemmleisten. Durch die Verwendung von Reihenklemmen mit bereits angebrachten Markierungen entfällt das Trennen, Zuordnen und Montieren einzelner Markierungen. Dies ermöglicht eine Zeitersparnis von bis zu 90% bei Markierungsprozessen. Die Lasermarkierung der Klemmleisten erfüllt dabei höchste Ansprüche an die Beschriftungsqualität.

Universelle Beschriftungsmöglichkeiten. Durch die innovative Lasertechnologie werden keine speziellen Markierungen verwendet. die für den Klippon® Automated RailLaser erforderlich sind. Zusätzlich zu den vorinstallierte weiße Marker, die Marker aus dem Weidmüller-Standard. Portfolio mit einer breiten Palette von Farben und Materialien können Sie die verwendet werden. (Bildrechte Weidmüller)
 Universelle Beschriftungsmöglichkeiten.
Durch die innovative Lasertechnologie werden keine speziellen Marker notwendig. Zusätzlich zu den vorinstallierten weißen Markern können auch sämtliche Marker aus dem Weidmüller-Standard Portfolio mit einer breiten Palette von Farben und Materialien verwendet werden. (Bildrechte Weidmüller)
Höchste Flexibilität. Durch den universellen Tragschienenhalter und den laserdirekt arbeitenden Markierungstechnologie ist es möglich, die Klemme sehr präzise zu markieren. Blöcke und andere Tragschienenbauteile - auch mit komplexe Geometrien. Die Tragschienen TS35 können gekennzeichnet werden durch 100 bis 1.200 mm Länge, 7,5 bis 15 mm Höhe und mit einem Gesamtgewicht von bis zu 15 Kilogramm. (Bildrechte Weidmüller)
 Höchste Flexibilität.
Durch den universellen Tragschienenhalter und die direkte Laserbearbeitung ist es möglich, Klemmen, Blöcke und andere Tragschienenbauteile auch mit komplexen Geometrien sehr präzise zu markieren. Die Tragschienen TS35 können von 100 mm bis 1.200 mm Länge, 7,5 bis 15 mm Höhe und mit einem Gesamtgewicht von bis zu 15 Kilogramm gekennzeichnet werden. (Bildrechte Weidmüller)

Für die Durchgängigkeit im Prozess ist der „Weidmüller Configurator“ (WMC) verantwortlich, sie erzeugt den digitalen Zwilling der Klemmleiste. Aus diesen Daten werden die einzelnen Beschriftungsebenen generiert und direkt an den Klippon® Automated RailLaser gesendet. Der Nutzer muss lediglich die bestückte Tragschiene in das System einlegen und anschließend die „Start-Taste“ betätigen. Ein Datamatrix-Code auf der Rückseite der Tragschiene stellt sicher, dass das richtige Programm aufgerufen wird. Der Klippon® Automated RailLaser überprüft zuerst die eingelegte Tragschiene und führt anschließend einen Abgleich vom digitalen und realen Modell durch. Anschließend erfolgt die direkte Beschriftung der Reihenklemmen, die zuvor mit Markierern bestückt wurden. Dabei spielt die Farbe der verwendeten Markierer keine Rolle: neben weiß und gelb lassen sich auch zahlreiche andersfarbige Markierer vollautomatisch bedrucken. Durch diese Möglichkeit können die branchenspezifischen Farbanforderungen bzw. die individuellen Farbschemata der Kunden einfach realisiert werden. Spezialmarkierer sind nicht erforderlich, denn sämtliche Weidmüller Kunststoffmarkierer eignen sich für die vollautomatische Beschriftung.

Mehr Informationen zum System bei Weidmüller.

ACSYS lieferte hierzu das Know-How und die komplette Konstruktion des Automations-Lasersystems.

Testaufbau bei ACSYS.

Testaufbau bei ACSYS (Bildrechte Weidmüller).

Brillantes Farbenspiel – Der Ultrakurzpulslaser in Höchstform

Genial einfach – Tilted Heightlines in Farbe.

Farbige, gekippte Höhenlinien made by ACSYS – Realistischer 3D-Effekt ohne Tiefengravur.

ACSYS präsentierte die Gekippten Höhenlinien by ACSYS – Realistischer 3D-Effekt ohne Tiefengravur.Hinter dem Namen verbirgt sich eine intelligente Technik um dreidimensionale CAD Reliefs mit einfachen Linien auf unterschiedlichen Materialien zu reproduzieren.

Durch die intelligente Anordnung von zweidimensionalen Linien entsteht der Eindruck der Dreidimensionalität.

Eine weitere bahnbrechende Technologie ist die Regenbogengravur. Die lichtbrechenden Strukturen werden im Nanometerbereich in das Material eingebracht.

Die Regenbogengravur ermöglicht völlig neue Möglichkeiten, z.B. bei der Herstellung von Münzen und Medaillen. Ob als hochwertige Applikation von Sammlermünzen, als Sicherheitsfeature oder als Alleinstellungmerkmal. Der Effekt lässt sich direkt und auch prägbar produzieren und ist absolut reproduzierbar.

Regenbogen Effekt Lasergravur auf einem Münzprägestempel. Testmatrix der Regenbogengravur, nur der Einfallswinkel der Lichtquelle variiert.

Beeindruckendes Know-How wohin das Auge blickt.

Das innovative Know-How von ACSYS in Kombination mit der fortschrittlichsten Ultrakurzpulstechnologie ergibt einen nahezu realistischen farbigen dreidimensionalen Eindruck der gekippten Höhenlinien.

Unleash Laser Frosting 2019

ACSYS auf dem technischen Forum während der World Money Fair 2019

Das Video zeigt unseren Vortrag während des technischen Forums am 31. Januar 2019. Klicken Sie auf das Bild oder hier für das Youtube Video (nur in englisch) auf dem ACSYS Kanal.

Neue Perspektiven und Verbesserungen für das Laserfrosten und das Laserstrukturieren.

ACSYS stellt das brandneue „Verlaufsfrosting“ vor:

  • Import von BMP & JPG
  • Steuerung der Frostingsteigung durch Graustufen
  • Dichte in Abhängigkeit von der Farbe
  • Verwendung des patentierten ACSYS Frostingalgorithmus
  • Weicher Übergang des Frostings
  • Mit 64 Bit nahezu unbegrenzter Speicherkapazität

Neuer Frosting-Assistent:

Mit dem Frosting Assistent kann ein neuer Datensatz erstellt werden, wenn keine Vektordateien vorhanden sind.

  • Originalbild des aktuellen Werkstücks (LAS – Live Adjust System)
  • Möglichkeit, die Kontur live auf dem Bildschirm nach zu zeichnen.
  • Zeichenmonitor mit Stift kann verwendet werden.
  • Verschiedene Bildfilter zur Konturerfassung
  • Import bestehender Konturen oder Kantenlinien
  • Die weitere Bearbeitung der Daten ist möglich.
  • OPR – Optische Teileerkennung vorbereitet

Klicken Sie hier für mehr Informationen rund um den Laser in der Münzwelt.

Gerne begrüßen wir Sie in unseren Räumlichkeiten, um Ihnen live alle Vorteile unserer Laserbearbeitungssysteme zu zeigen.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr ACSYS-Team

Wer ist ACSYS? – Der neue Imagefilm von ACSYS

„Um Laser auf Top-Niveau nutzbar zu machen, braucht es eine ganze Menge mehr als einen Strahl gebündelten Lichts…“

Die ACSYS Lasertechnik GmbH versteht den Laserprozess bis ins kleinste Detail. Doch was macht die Firma ACSYS aus? Wer sind die Menschen hinter dem Namen und dem Logo?

Wir lassen die Menschen hinter den Kulissen zu Wort kommen –

15 Jahre ACSYS, 15 Jahre Faszination Laser!
Der neue Imagefilm von ACSYS.

Wir haben zwei Versionen des ACSYS Films erstellt, eine Kurzübersicht zum Unternehmen und eine Langversion, die unsere Partner und Kunden zu Wort kommen lässt.

 

Die Kurzversion des ACSYS Imagefilms:

Die Langversion des ACSYS Imagefilms:

 

ACSYS in der aktuellen Ausgabe des Laser Technik Journal

Das Interview mit Gerhard Kimmel ist in der aktuellen Ausgabe des Laser Technik Journals (Volume 15, October 2018) erschienen.

Online im Wiley Online Library – Link.

Das PDF mit dem Interview ist hier zu finden – Link.

 

 

Das Inhaltsverzeichnis des Heftes finden Sie unter folgenden Links:

http://www.pro-physik.de/phy/zeitschriften/ltjissue.html,

http://www.photonicsviews.com/laser-technik-journal-4-2018/ und

https://onlinelibrary.wiley.com/toc/18639119/15/4

ACSYS-Laseranlage amortisiert sich in kürzester Zeit

Fertigung von Gravierstempeln dauert nur noch 12 statt 500 Stunden.

Ein Anwenderbericht mit der Worcestershire Medal Service Ltd. (Bromsgrove, GB).

Eine Auftragsdurchlaufzeit von rund 21 Tagen auf 12 Stunden zu reduzieren, ist ein Traum. Noch vor drei Jahren hätte das Phil McDermott, Geschäftsführer der Worcestershire Medal Service Ltd. (Bromsgrove, GB), nicht für möglich gehalten. Heute ist es inzwischen kein Thema mehr, für Kunden faktisch über Nacht einen neuen Prägestempel für Medaillen, Ehrenzeichen oder Orden anzufertigen.

Der Traum ist durch einen reinen Zufall wahr geworden: Der ACSYS-Lasertechnik-Vertriebsmitarbeiter für United Kingdom fuhr täglich an der Schaufensterauslage des Unternehmens Worcestershire Medal Service vorbei, das Medaillen, Orden, Ehrenzeichen herstellt. Im Frühjahr 2014 suchte Phil McDermott gerade einen Ersatz für seine 15 Jahre alte Fräsmaschine, als der ACSYS-Vertriebsmitarbeiter in das Geschäft schaute, um sich als deutscher Hersteller von Laserbearbeitungszentren ins Gespräch zu bringen. Phil McDermott schreckte erst einmal vor der Investitionssumme für die Laseranlage zurück. Auch hatten er und seine Mitarbeiter mit der Lasertechnologie keinerlei Erfahrungen.

Phil McDermott, Geschäftsführer bei Worcestershire Medal Service Ltd. in Bromsgrove UK.

Phil McDermott, Geschäftsführer bei Worcestershire Medal Service Ltd. in Bromsgrove UK.

Kundennähe leben

Deshalb stellte der ACSYS-Mitarbeiter das Prinzip der 3D-Lasergravur bei einem Vororttermin ausführlich vor und erläuterte die Möglichkeiten der Lasermaterialbearbeitung. Das stichhaltigste Verkaufsargument war die Geschwindigkeit, mit der das Lasersystem arbeitet. Da die ACSYS-Niederlassung UK über Nacht Ansichtsexemplare der verschiedenen Applikationen produzieren konnte, war Phil McDermott recht schnell zu überzeugen: „Ausschlaggebend für unsere Kaufentscheidung waren die überragende Technologie, die hervorragende Qualität und die Zeiteinsparung sowie die örtliche Nähe von ACSYS zu uns.“ ACSYS hat in Bromsgrove seine Niederlassung in Großbritannien.

Charity-Projekt gemeinsam realisiert

ACSYS UK unterstützte vor dem Kauf der ersten Laseranlage den Medals Service bei der Realisierung eines großen Charity-Projektes, bei dem Prägestempel für die Waterloo-200-Jahr-Gedenkmünze größtenteils von ACSYS in kürzester Zeit und in bester Qualität hergestellt wurden. Das war die Probe aufs Exempel. Mit dem Kauf der PIRANHA bekam der Münzhersteller 2014 die Möglichkeit, die Wünsche der Auftraggeber sehr schnell zu erfüllen. Phil McDermott kommt ins Schwärmen, wenn er sich erinnert: „Mit dem Laser waren wir plötzlich in der Lage, Projekte über Nacht zu erledigen.“

Ein hoher Imagegewinn für das traditionsreiche Unternehmen. Worcestershire Medal Service fertigt sehr viele unterschiedliche Ehrenzeichen, Orden und Medaillen für staatliche Auftraggeber aus der britischen Regierung, für das Königshaus oder das Militär. Auch wird die Qualität der Orden weltweit von Kunden aus dem Commonwealth und anderen Staaten geschätzt. „Des Weiteren beschriften und markieren wir mit dem Laser auch fertige Produkte“, so Phil McDermott. „Das können fortlaufende Nummerierungen sein, sehr feine Gravuren oder auch sehr tiefe Gravuren.“

Mehr als nur Zeitersparnis

ACSYS-Laseranlagen wie der PIRANHA bieten gegenüber der traditionellen Gravierstempelherstellung mit CNC-Fräsmaschinen zahlreiche Vorteile. Die 3D-Scanner von ACSYS ermöglichen eine Digitalisierung von handgefertigten übergroßen Modellen zur Weiterverarbeitung am Computer, es können aber auch problemlos Daten von Münzen erfasst und digitalisiert werden. Die abgespeicherten Daten werden mittels der 3D-Lasergravur reproduziert. Zudem kann der Laserstrahl direkt in den gehärteten Stahl des Prägewerkzeugs gravieren.

Herkömmliche Arbeitsschritte der Fräsbearbeitung wie Werkzeugwechsel sowie das spätere Umsenken, Härten, und was am wichtigsten ist, die Handbearbeitung die mit dem herkömmlichen Fräsen verbunden ist, entfallen. So reduziert sich der Arbeitsaufwand ganz erheblich. Auch das Frosting wird mit einem hochauflösenden Dual-Kamerasystem der Laseranlage zum Kinderspiel. Nach der exakten partiellen Definition der zu frostenden Bereiche am Computerbildschirm bringt der Laserstrahl unterschiedliche Frostingstrukturen μ-genau auf den Prägestempel auf.

Phil McDermott betont: „Wir können jetzt unsere Produkte kosten efizienter anbieten. Die Amortisation für das erste Lasersystem war auf fünf Jahre ausgelegt, hat sich aber innerhalb eines Jahres bezahlt gemacht.“ Ein weiterer großer Vorteil des Lasersystems ist die einfache Programmierung und die automatisierte Abarbeitung von Aufträgen. „Auf die tägliche Arbeit mit der Laseranlage haben uns die ACSYS-Schulungen mit Artcam und der AC Laser zur Hard- und Software optimal, anwendungsnah und sehr professionell vorbereitet,“ erinnert sich Phil McDermott. Weihnachten 2016 arbeitete die Laseranlage mehrere Aufträge für Prägewerkzeuge allein und selbstständig in der Urlaubszeit ab.

Worcestershire Medal Service arbeitet inzwischen mit der zweiten PIRANHA-Laseranlage, die seit 2017 im Einsatz ist. „Wir haben jetzt viel mehr Aufträge bekommen, weil wir so zügig reagieren können“, ist Phil McDermott mit seiner Investitionsentscheidung sehr zufrieden. „Es hat unsere Möglichkeiten grundlegend verändert. Aktuell erstellen wir zwei Paar Prägestempel pro Tag.“ Für nächstes Jahr erwägen wir den Kauf von mehreren OYSTER Lasersystemen für die Münzkantengravur.

Laseranlagen für die Münzherstellung

Der Laser kann direkt gehärtetes Material gravieren. Das zusätzliche Umsenken und die zeitintensive, teure Nacharbeit an den Stempeln entfallen.

Vorteile des Lasers:

  • Laser als Werkzeug, deshalb kein Werkzeugverschleiß.
  • Hundertprozentige Reproduzierbarkeit.
  • Individualisierung durch Digitalisierung.
  • Automatisierte Fertigung.

 

Die ACSYS Lasertechnik GmbH (Kornwestheim) entwickelt und produziert Laserbearbeitungszentren für verschiedene Fertigungs- und Montagearbeiten wie beispielsweise Beschriften, Gravieren, Schneiden und zur Mikrostrukturierung. Je nach Produktionsanforderungen und Automatisierungsgrad entwickelt das Team in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden Laserbearbeitungszentren im Entwicklungs- und Produktionszentrum von ACSYS. Die Anlagenspezifizierung wird auf Funktionen wie Geschwindigkeit, Genauigkeit, Losgröße, Flexibilität und Rüstzeit abgestimmt. Zudem bekommt der Kunde mit der Hard- sowie Software aus den Hause ACSYS ein ausgereiftes Maschinenkonzept in erstklassiger Qualität. Dazu testen die Entwicklungsingenieure Werkstücke, Werkstoffe und Fertigungsabläufe im hauseigenen Versuchslabor. Auf der Grundlage dieser Testergebnisse wird eine der vorhandenen Standardmaschinen kundenspezifisch mit passender Laserquelle ausgerüstet.

ACSYS MEDICAL Vortrag: Neue Sicherheitsmerkmale für medizinische Teile und Instrumente mit Hilfe des Lasers

ACSYS während des Innovationsforums in Tuttlingen am 19. Oktober 2017.

 

 

Sicherheitsmerkmale für medizinische Teile und Instrumente:
Sicherheit ist wichtiger denn je. In den vergangenen Jahren hatten wir einen detaillierten Einblick in die Branche und konnten aufschlussreiche Gespräche mit unseren Kunden führen. Fälschungssicherheit ist aus vielen Gründen heute und in der Zukunft wichtiger denn je. Die Risiken von billigen und gefährlichen Plagiaten sprechen für sich.

Weiterlesen